LEISTUNGEN


 

1

RAUMKLIMA

Im Laufe seines Lebens schleust ein Mensch ca. 350.000 kg Luft durch seine Lungen. Ist die Innenraumluft durch Schadstoffe belastet, gelangen durch das Atmen auch größere Mengen an Schadstoffen in den Körper.
Diese können Gesundheitsbeeinträchtigungen wie Allergien, Kopfschmerzen und Schlafstörungen hervorrufen. Ein geregelter Luftaustausch trägt zu einer deutlichen Verbesserung des Raumklimas und somit auch der Gesundheit bei.

Ein behagliches Raumklima steigert das Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit. Wir bieten Ihnen maßgeschneiderte Lösungen für die unterschiedlichsten Anforderungen. Ob im privaten Bereich oder in gewerblichen Räumlichkeiten.

GEWERBLICHES KÜHLEN

In vielen Gebäuden wird heutzutage mehr gekühlt als geheizt, da in gewerblich genutzten Räumen wie Büros, Arztpraxen, Ladengeschäften und Rechenzentren der Kühlbedarf durch die Abwärme von elektrischen Geräten und Beleuchtung stetig steigt. Die Gründe hierfür liegen im reduzierten Wärmebedarf durch hohe Dämmstandards, ebenso wie im Anstieg durch innere Wärmelasten und dem steigenden Klimabewusstsein der Menschen.

Wir schaffen optimale klimatische Bedingungen für Ihr Gewerbe. Ganz gleich ob es sich um Büros, Verkaufsflächen oder die Gastronomie handelt. Unsere Kühl-Systeme berücksichtigen die verschiedensten gesetzlichen Vorgaben.

2

WELCHES RAUMKLIMA
WÜNSCHEN SIE SICH …

Raumklima
Gewerbliches Kühlen

Wärmepumpen
Be- und Entfeuchten

3

WÄRMEPUMPEN

Mit einer Wärmepumpe heizen Sie im Sinne des Klimaschutzes, denn sie funktioniert im Prinzip wie ein Kühlschrank – nur umgekehrt. Die Wärme wird dem Erdreich, dem Grundwasser oder der Luft entzogen und erwärmt damit das Heizungs- und Brauchwasser.
Ökologisches Wohlfühlklima aus Boden, Wasser und Luft statt aus Öl und Gas.

Wärmepumpen nutzen also nicht nur vorhandene Energien-Quellen und helfen dadurch die Umwelt zu entlasten, sondern sie sparen auch bares Geld. So sieht das Heizen der Zukunft aus.

BE- & ENTFEUCHTUNG

Etwa 22.000 Mal pro Tag atmet ein Mensch – und das zu 90% in geschlossenen Räumen. Neben einer angenehmen Temperatur ist eine gesunde Raumluft auch vom Feuchtigkeits- und Schadstoffgehalt abhängig. Durch eine Be- und Entfeuchtung der Luft wird eine optimale Luftfeuchtigkeit geschaffen. Befeuchter kommen insbesondere während der Heizperiode zum Einsatz, wohingegen Entfeuchter die Luftfeuchtigkeit im Wesentlichen in fensterlosen Räumen regulieren.

Eine Luftreinigung beseitigt effektiv Staub, Mikroorganismen, Pollen und Gerüche und sorgt in kurzer Zeit wieder für frische, gesunde Atemluft.

4